Follow Us:

European Climate Foundation: 360 Grad Gesamtbeurteilung

Projektübersicht

FSG hat für die 2007 ins Leben gerufene European Climate Foundation (ECF) nach dreijährigem Bestehen eine 360 Grad Gesamtbeurteilung bezüglich Stiftungsleitung, Arbeitsprozessen und Steuerung durchgeführt.

Die Herausforderung

Mit dem Übergang von einem “Start-Up” zu einer etablierten Stiftung im europäischem Raum wollte der Stiftungsrat eine strategische Gesamtbeurteilung durchführen, um sicherzustellen, dass die ECF auch für die Zukunft gut positioniert ist, um weiter zu wachsen und ihre Wirkung zu steigern. Der Stiftungsrat war insbesondere daran interessiert, mehr über die externe Wahrnehmung von ECF bei Förderpartnern und anderen Akteuren im europäischen Klimafeld zu erfahren. Die Beurteilung sollte ebenfalls die Weichen für eine darauf folgende breitere, programmspezifische Wirkungsevaluation stellen.

Lösungsansatz

Durch eine Kombination von Interviews, Fokusgruppen und Umfragen hat FSG Input von über 80 Ansprechpartnern (darunter Mitglieder des Aufsichtsrats, Angestellte, Fördergeldempfänger, Partner und Entscheidungsträger der EU) gesammelt, um dem Stiftungsrat Vorschläge zur Effizienzsteigerung zu unterbreiten und einen Überblick über die Wahrnehmung von ECF bei anderen Organisationen im Klimabereich zu vermitteln. Die aus der Analyse resultierenden Empfehlungen betrafen die Gebiete Strategie, Evaluation, Steuerung, organisatorische Prozesse und Netzwerkbeziehungen.

Über die European Climate Foundation

Die durch einen Schulterschluss von mehreren Geldgebern gegründete European Climate Foundation ist Europas führende philanthropische Organisation rund im Klimafeld, und setzt sich sowohl auf EU- als auf Mitgliedstaatsebene für Klima- und Energiegesetze ein, welche den Treibhausgasausstoss deutlich reduzieren. Dazu versucht die ECF der EU zu helfen eine noch stärkere Führungsposition im Kampf gegen den Klimawandel einzunehmen.

Follow Us:

Facebook Twitter YouTube LinkedIn RSS